Corona-Lockdown? Wir dürfen weiterarbeiten!
Wir gehören zu den Unternehmen die weiter Kunden empfangen dürfen.
Sowohl im Vor-Ort-Service als auch im Ladengeschäft.
Beachten Sie bitte, das eine Terminbuchung notwendig ist.
Hier einen Termin buchen.

Videokonferenz mit jitsi

Was ist jitsi?

jitsi ist eine kostenfrei OpenSource-Software, um Videokonferenzen über das Internet zu ermöglichen.
Gegenüber Zoom und Skype erfordert jitsi keinerlei Registrierung.
 

Kurz-Anleitung

Wir empfehlen die Verwendung von einem Headset um eine akkustische Rückkopplung zwischen Ihrem Lautsprecher und dem Mikrofon zu vermeiden. Falls Sie kein Headset verwenden, sollten Sie in jitsi das Mikrofon nur freischalten, wenn Sie sprechen wollen.

Die Nutzung des öffentlichen jitsi-Server ist denkbar einfach:

  1. Rufen Sie im Firefox-Webbrowser http://meet.jit.si auf.
  2. Geben Sie einen den Raumnamen von der Videokonferenz ein.
    Falls der Raum noch nicht existiert, wird dieser für Sie automatisch
    eingerichtet. Dieser Raumname sollte möglichst einmalig sein,
    zum Beispiel: "MeineVideokonferenz0815"
  3. Ihr Firefox-Webbrowser bittet nun um Freigabe von der Webcam
    und dem Mikrofon. Leider stimmt die Vorauswahl des Webbrowsers
    nicht immer. Hier müssen Sie im Zweifel ausprobieren, welche
    Webcam- und Mikrofon-Auswahl korrekt ist.
    Bitte achten Sie darauf, dass das Mikrofon nicht stummgeschaltet ist.
  4. Laden Sie die Teilnehmer mit einem Hinweis auf die Raumnamen
    ein. Dies können Sie zum Beispiel per Email machen.
    Jeder der den Raumnamen kennt, kann sich direkt einloggen.
    Gerne können Sie auch einen Link zu dieser Anleitung mitschicken.
    Wenn Sie dem Raum über das "i"-Symbol ein Passwort gegeben haben,
    müssen Sie den Teilnehmern auch das Passwort mitteilen.
  5. Sie können auch über das "i"-Symbol den Link kopieren, der die Nutzer
    direkt mit nur einem Klick zu Ihrer Videokonferenz verbindet.

Weitere Funktionen erklären wir in dem Video.
 

Systemanforderungen

Windows-, MacOS- und Linux-Computer benötigen keine Software, der Firefox-Webbrowser oder Google Chrome genügen.

Auf mobilen Geräten mit Android und iOS steht eine kostenlose App zur Verfügung.
 

Eigener jitsi-Server

Für die gelegentliche öffentliche Nutzung stellt das jitsi-Projekt einen öffentlichen Server zu Verfügung. Man kann jedoch auch einen eigenen Server ohne Lizenzkosten installieren und so den persönlichen Datenschutz erhöhen.

 

Vermeiden Sie Wartezeiten!
Buchen Sie jetzt ihren Termin!

Bewerten Sie
uns bei Google

Bug in Windows 10: Pfadangabe kann Bluescreen verursachen

Eine bestimmte Pfadangabe etwa in der Adressleiste eines Browsers erzeugt unter Win 10 einen Bluescreen. Updates fehlen noch. Windows 7 scheint nicht betroffen.

Windows 10: Bislang ungepatchte Schwachstelle soll NTFS-Dateisystem beschädigen

Der Entdecker des Bugs warnt vor gefährlichen Angriffsmöglichkeiten. Unsere Einschätzung nach kurzem Test: Es besteht Anlass zur Vorsicht, aber nicht zur Panik.

heise+ | Windows 10: Mit Bordmitteln und externen Tools Fehler finden

Mit Bordmitteln und externen Tools werten Sie Systeminfos aus und können so Windows-Probleme finden. Auch langfristige Analysen sind mit den Werkzeugen möglich.

lsass-Absturzfehler in Windows 10 20H2 behoben

Microsoft hat einen kritischen Absturzfehler im Local Security Authority Subsystem Service von Windows 10 20H2 behoben und eine Upgrade-Sperre entfernt.

heise+ | heise+ Update vom 8. Januar 2021: Lesetipps zum Wochenende

Der wöchentliche Newsletter von heise+: Diesmal mit den Technik-Trends 2021, Jobperspektiven, einem universesllen Windows-Reparatur-Stick und sicherem NAS.