ESET Virenschutz: Lizenzlaufzeit verlängern

Bisher hat PC-vor-Ort proaktiv alle Kunden informiert, bei denen die Lizenz für den ESET-Virenschutz ausläuft. Der Hersteller ESET bietet seit Mai 2022 an, die Lizenz direkt bei ESET im Onlineshop zu verlängern. Alle Kunden erhalten deshalb nun von ESET direkt eine Email, das die Lizenz ausläuft.

Kunden die nicht über den ESET-Onlineshop die Lizenz verlängern möchten, können dies weiterhin auch über PC-vor-Ort erledigen. Jedoch ist die ESET-Lizenz bei uns 5 Euro teurer als bei ESET direkt.

Verlängerung über PC-vor-Ort Rutesheim

Falls Sie wie bisher Ihre ESET-Lizenz über PC-vor-Ort erwerben möchten, kommen Sie bitte auf uns zu. Die Verlängerung ist über uns leider 5 Euro teurer als bei ESET direkt. Sie können die Lizenz dann Bar/EC im Ladengeschäft bezahlen oder per SEPA-Lastschriftmandat.

So verlängern Sie im ESET-Onlineshop

  1. Gehen Sie auf die Webseite https://buy.eset.com/de/cart/login
  2. Geben Sie Ihre persönliche EAV-Nummer oder Ihren Aktivierungsschlüssel ein. Diese haben Sie von uns mit der Rechnung für Ihren ESET-Virenschutz erhalten.
  3. Wenn eine Verlängerung Ihrer Lizenz ansteht, werden Sie automatisch auf diese Seite weitergeleitet:
  4. Wählen Sie aus, wieviele Computer sie haben, und welche Laufzeit die Lizenz haben soll. Klicken Sie anschließend auf "JETZT VERLÄNGERN"
  5. Beachten Sie das ESET immer "automatische Verlängerung" aktiviert. Wenn diese aktiviert ist, ist nur eine Zahl per Kreditkarte möglich. Deaktivieren Sie "automatische Verlängerung" falls Sie diese nicht möchten, oder nicht per Kreditkarte zahlen möchten.
  6. Klicken Sie auf "WEITER" zum Ihre Rechnungsadresse einzugeben und den Kauf abzuschließen.
    Bitte beachten Sie das Sie Ihre Rechnung direkt von ESET erhalten, und auch die Rechnung direkt an ESET bezahlen. PC-vor-Ort hat keinen Zugriff auf die Rechnungen und kann auch keine Zahlungen an ESET "weiterleiten".

Hinweise und Empfehlungen zur ESET-Verlängerung

  • ESET bietet 5 Zahlungsmethoden an
    • Kauf auf Rechnung/Überweisung (keine automatische Verlängerung)
      Dies ist die sicherste Variante für Sie.
    • Zahlung per Kreditkarte
    • Zahlung per Paypal (keine automatische Verlängerung)
    • Zahlung per Sofortüberweisung (keine automatische Verlängerung)
    • Zahlung per Google Pay
  • Automatische Verlängerung ist immer aktiviert
    ESET aktiviert bei der Lizenzauswahl automatisch den Haken "automatische Verlängerung". Wenn die automatische Verlängerung aktiviert ist ist nur eine Zahlung per Kreditkarte möglich. Sie können die automatische Verlängerung gerne nutzen, diese ist natürlich bequem. Wir empfehlen die automatische Verlängerung abzuschalten, da Sie durch die manuelle Verlängerung eine bessere Kostenkontrolle haben.
  • Teilweise wird nach dem Klick auf den Link aus ESET eine Webseite angezeigt, in der Sie gefragt werden ob  Sie Ihren Fachhändler wechseln möchten.
    BItte achten Sie darauf, dass wir Ihr Fachhändler bleiben. Wenn Sie uns als Fachhändler ablehnen, haben wir keinen Zugriff mehr auf Ihre Lizenzdaten und könnten Ihnen dann bei Problemen nicht mehr helfen. Wir erhalten auch keine Provision mehr von ESET, Sie haben aber weiterhin die gleichen Lizenzkosten.
  • Warum ist die Eingabe Ihrer persönlichen Daten (Name/Anschrift) notwendig?
    Bisher hat ESET nur Ihren Namen und Ihre Email-Adresse im Rahmen der Lizenz verlangt. Um die Daten unserer Kunden zu schützen, haben wir auch nur diese notwendigen Daten bei ESET eigetragen.  Damit ESET Ihnen aber eine Rechnung zusenden kann, braucht ESET natürlich Ihre Anschrift, deshalb müssen Sie im Rahmen der Verlängerung Ihre Daten eingeben oder ergänzen.

Was wenn Sie ESET nicht mehr möchten

Falls Sie die automatische Verlängerung nutzen, sollten Sie zuerst diese über das ESET-Portal deaktivieren.

Deinstallieren Sie ESET nun über die Computer-Einstellungen oder die Systemsteuerung von Windows. Dabei aktiviert sich bei Windows 10/11 automatisch der kostenfreie Virenschutz von Microsoft.

Bitte nutzen Sie nicht die kostenfreie Antivirus-Programme von AVG, Avira & Co.

Die Schutzwirkung der kostenfreien Virenschutz-Systeme sind alle nahezu gleich. Aus unserer Erfahrung müssen wir aber feststellen das solche Drittanbieterprodukte öfter Probleme verursachen. Da die Schutzwirkung nicht deutlich besser ist, als die des in Windows 10/11 integrierten Microsoft Defender, raten wir von kostenfreien Drittanbieterprodukten ab.

 

Kunden-Kommentare

Bin sehr zufrieden. Termine sind zeitnah und Probleme werden alle gelöst. Die Beratung und Freundlichkeit sind super.
Frau M. Z. aus Ditzingen-Heimerdingen am 29.11.2022

Die Beratung war gut, der KV transparent,der Rechner läuft super - alles gut, vielen Dank und bis zum nächsten Mal.
Herr M. P. aus Rutesheim am 27.11.2022

Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Beratung zur Nachrüstung vorhandener Geräte find ich gut, so das es nicht immer gleich was Neues sein muss. Das ist nicht überall selbstverständlich. Frau Maria Allgeier aus Weissach - 27.11-22
Frau M. A. aus Weissach am 27.11.2022

Sehr schnelle und kompetente Erledigung eines Auftrags in jüngster Zeit! Schneller Kontakt gegeben mit guten Hinweisen! Bin sehr zufrieden mit PC-vor-Ort.
Frau R. R. aus Renningen am 25.11.2022

schneller Termin , kompetente Hilfe
Herr M. H. aus Leonberg am 25.11.2022

weitere Kundenkommentare